Was ist bei Live Wetten unbedingt zu beachten

Live Wetten beachten

In-Play Wetten oder Live Wetten erfreuen sich großer Beliebtheit. Sie charakterisieren sich, wie die Bezeichnung andeutet, durch eine Wette in einem laufenden Spiel oder Wettkampf. Sie unterscheidet sich dabei von vielen anderen Wetten. Und doch bestehen einige übliche Möglichkeiten für diese Wetten. Bekannte Wettformen, die sonst ebenso üblich sind und auch für die Live Wetten gelten, heißen zum Beispiel

  • Over und Under
  • 3-Weg oder 2-Weg Wetten oder
  • Handicap.

Diese Wetten bedeuten schlichtweg, dass für 3-Weg oder 2-Weg Wetten auf Sieg, Verlust und Unentschieden oder allein auf Sieg und Verlust zu wetten ist. Das berühmte Handicap schenkt einer schwachen Mannschaft einen Vorsprung, wobei deren Chancen somit steigen. In vielen Spielen erscheint es allerdings uninteressant auf Sieg oder Niederlage zu tippen. Weitaus attraktiver ist dann eine Entscheidung für einen Torstand. Diese Variante von Over und Under erweisen sich als spannender. Das Risiko für diese Wettarten fällt eher gering oder normal aus. Es handelt sich nicht um risikoreiche Arten von Wetten. Sofern sich ein Wettspieler auskennt, erweist sich die Chance auf einen Gewinn vergleichsweise gut. Je geringer ein Risiko ausfällt, desto besser erscheint dies.

Weitere Arten von Live Wetten

Arten von Live Wetten

Im Internet oder beim Buchmacher ist es für Live Wetten möglich, Wetten abzugeben. Live Wetten schaffen dennoch nicht unbedingt die schnellen Erfolge. Denn selbst mitten im Spiel gibt es für die Wettspieler eine lange Wartezeit. Geduld ist unverzichtbar. Im aktiven Spiel sinken für den Spieler allerdings die Quoten, da der Wettende bereits sehen kann, wie ein Spiel verläuft. Eine Live Wette ist zudem nicht mehr kurz vor Schluss abzugeben. Ein Vergleich zwischen Buchmachern lohnt sich daher, um herauszufinden, wo am längsten zu wetten ist. Außerdem erhalten die Wettenden die Option innerhalb der Live Wetten auch Spezialwetten zu setzen, die allerdings mit einem enorm hohen Risiko verbunden sind. Auf der sicheren Seite stehen die Aussichten auf einen guten Gewinn jedoch gut. Und nicht allein Einzelwetten sind in diesem Fall zu platzieren, sondern auch

  • Kombiwetten
  • Systemwetten oder
  • Spezialwetten.

Das Spiel eröffnet einige Optionen für anspruchsvolle Wettspieler oder jene, die neue Dinge testen. Das Risiko muss hierbei möglichst minimiert werden. Gute Gewinnchancen nutzen vor allen die, das Risiko eindämmen und sich zuvor optimal informieren. Mit einer gewissen Sicherheit zum Verlauf, erweisen sich auch Kombiwetten oder Systemwetten als Wetten mit Siegchancen.

Für erfolgreiches Wetten zu beachten

Statistiken, Prognosen und Wahrscheinlichkeiten minimieren Risiken für einen Wettspieler. Es gibt Wetten, deren Ergebnisse zunächst einmal recht eindeutig sein können. Selbst, wenn die Quoten für manche Wetten nicht sofort sehr hoch ausfallen, erweisen sich sichere Wetten als eine immer noch gute Einnahmequelle. Ein langsames und stetiges Wachstum beschert oft sichere Gewinnchancen. Trotz der Notwendigkeit der Wahrscheinlichkeiten und der eher niedrigen Quoten für einen recht wahrscheinlichen Ausgang, verraten Buchmacher nicht über die Quoten, welche Wetten wirklich sicher sind. Das gute Wissen um eine sichere Wette muss vorhanden sein. Die Höhe der Quoten sollte nicht ausschlaggebend für eine Entscheidung sein. Beobachtungen rund um das Können von Mannschaften und Spielern erweisen sich hierbei als richtungweisend. Während eines Spiels zeichnen sich aber doch Tendenzen ab, die zeigen, wie gut eine sportliche Verfassung ist oder wie der Trainingsstand einer Mannschaft wirkt. Zahlreiche Kennzeichen auf einen Spielausgang sind im Spiel vom Spielverlauf zu lesen, sodass eine Wette noch besser abzugeben ist. Ein geringes Risiko verspricht für Wettende viel Vergnügen und möglicherweise größere Erfolge.

zum Wettanbieter Vergleich >>